Projekt - Historie

Wuppertaler Climathon 2019

Das Projekt rund um CLEANwup hat sich aus dem Wuppertaler Climathon von 2019 entwickelt. Dieser wurde organisiert von der Neuen Effizienz, dem Freiraum, Climate-KIC und dem Wuppertal Institut.

“How can we motivate citizens to avoid waste and work towards a cleaner city?“

Wie können wir Bürger motivieren, Vermüllung zu vermeiden, um somit auf eine sauberere Stadt hinzuarbeiten?“

Auf Grundlage dieser zentralen Challeng-Frage, angeregt von der Abfallwirtschaftsgesellschaft Wuppertal (AWG), wurde nach einer umsetzbaren und überzeugenden Lösung gesucht.

Das Team erarbeitete in dem 24-stündigen Klimaschutz-Hackathon mit der Unterstützung von Coaches Konzepte für Stadt- / Kunst- / Social-Media-Aktionen und Gamification.

Der machbare, direkte und emotionale Ansatz der Sensibilisierungskampagnen von CLEANwup überzeugte die Jury.

CLEANwup wurde das Gewinner-Team des Wuppertaler Climathon von 2019.

Weitere Infos zum Wuppertaler Climathon 2019 unter >>
https://ecircular.climate-kic.org/news/ecircular-at-the-global-climathon/ .  

Mindshift by target-group specific activation“

Motivation, zielgruppenspezifisch ausgerichtet, kann zu einer veränderten Denkweise führen

Diesen Kerngedanken greifen wir auf, um ihn in unserem Projekt, unserem StartUp, fortzusetzen.